Karin Holz

   Ab September 2016 im Handel

Weiß gefroren stehen die Fichten gegen den kaltblauen Himmel im Arbergebiet. Morgen würde die alljährliche Jagd der sieben Männer beginnen. Das üppige Abendessen gehörte genauso dazu, wie die alten Geschichten und der Blutwurz. Diesmal aber müssen sie gegen Mitternacht den Amann Hans am Denkmal vom Weißwurst-Äquator in Zwiesel abholen. Die angeheiterte Jagdgesellschaft nimmt den Weg durch den Wald – und überfährt versehentlich eine Frau. Die Männer versuchen, das Geschehen zu vertuschen, doch es gibt einen Mitwisser- den Aman Hans. Die Jagd bietet Gelegenheit, sich dem Amann Hans zu entledigen. Aber der ist skrupellos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Roman, Kriminalroman, Lyrik, Hörbuch, Mundart

 

Achtsamkeitsmeditation nach Thich Nhat Hanh

 

Seit 2011 leite ich zusammen mit Dr. Marita Panzer das Regensburger Literaturbrettl

www.regensburger-literaturbrettl.de

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung: 18.05.2016

Copyright für meine Texte und Bilder dieser Seiten

Karin Holz